Skyline Calgary

In der Stadt Calgary kann der wunderschöne Turm einfach nicht übersehen werden, da er mit seiner Größe sehr überragt. Der Calgary Tower befindet sich auf der 9 Th Avenue SW und zudem lässt er sich bequem von der Fußgängerzone aus erreichen. Calgary ist sehr gut beschildert, sodass sich dieser Tower einfach nicht verfehlen lässt. Doch was macht den Calgary Tower in Kanada so besonders und was gibt es alles zu sehen?


Größere Karte anzeigen

Wissenswertes über den Calgary Tower

Allgemein kann zum Calgary Tower erwähnt werden, dass er im Jahr 1968 als Fernsehturm gebaut wurde und zunächst unter dem Namen Husky Tower bekannt war. Erst im Jahr 1971 wurde er zu dem heutigen Namen umbenannt.

Die Kosten des Baus beliefen sich auf 3,5 Millionen kanadische Dollar. Diese Sehenswürdigkeit hat eine Höhe von 191 Metern und bietet den Touristen einen Schnellaufzug sowie einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Es gibt allerdings jetzt dort einige Hochhäuser, die noch viel höher sind als der Calgary Tower, trotzdem muss der Urlauber keine Angst haben, dass diese Häuser einem den tollen Blick versperren.

Das Highlight dieses Towers ist auf jeden Fall die 360-Grad-Aussichtsplattform. Hierbei handelt es sich um die weltweit höchste Aussichtsplattform mit 360 Grad. Von der Aussichtsplattform haben sie einen tollen Blick bis zu den Rocky Mountains. Zusätzlich gibt es seit dem Jahr 2005 einen Bereich, der mit einem Glasboden ausgestattet ist.

In den zwei vorhandenen Restaurants lässt es sich sehr lecker essen. Ein Restaurant befindet sich oben und verfügt über eine drehende Plattform. Das andere Restaurant liegt am Fuß des Turms, wobei sich hier auch ein Souvenirshop sowie die Touristeninformation von Calgary befinden. Der komplette Tower ist zudem barrierefrei.

Wie sind die Öffnungszeiten vom Calgary Tower?

Täglich von 9 – 21 Uhr geöffnet

Sicherlich interessieren den Touristen die Öffnungszeiten sowie die Preise des Calgary Towers. Die Aussichtsplattform ist täglich von 9 – 21 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten also von Juli bis August ist der Tower bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis liegt bei 18 CAD, also circa bei 12,50 Euro für Erwachsene. Es gibt aber auch Ermäßigungen für Senioren und Familien. Kinder unter drei Jahre müssen nichts bezahlen und, wenn eine Tischreservierung im Restaurant vorhanden ist, dann ist auch kein Eintritt zu begleichen.

Mit dem Aufzug zur Aussichtsplattform

Warten auf die Aufzüge

Der 191m meter hoher Calgary Tower verfügt über 802 Treppenstufen. Wobei es nicht genau erwähnt werden kann, wie lange hierbei benötigt wird, um nach oben zur Aussichtsplattform zu gelangen. Mit dem Aufzug dauert es ungefähr eine Minute. Der Ausblick auf die Stadt ist sehr einzigartig und als Urlauber kann dieser Augenblick sicherlich nie vergessen werden. Der Turm ist rundherum verglast, sodass uns wirklich ein 360-Grad-Blick geboten wird. Es gibt auch kostenlose Ferngläser verteilt über den Besucherbereich, mit denen man alles noch näher betrachten sowie anschauen konnte.

Der Glasboden des Calgary Towers ist auf jeden Fall das Highlight dieser Sehenswürdigkeit. Hier tummeln sich die Besucher, um einfach mal in der Luft zu stehen und einen einzigartigen Nervenkitzel zu erleben. Gerne kann der Tourist zu bestimmten Uhrzeiten auch an einer Führung teilnehmen, allerdings kann aber die Aussicht auch ohne eine Führung auf jeden Fall überzeugen.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Una und stasal | Datacreate Asal