Toskana

Traditionelle Feste in der Toskana

Wer im Urlaub Land und Leute kennenlernen will, der muss sich tief ins Geschehen einer Region vorwagen. Wo könnte dies besser gelingen als im Getümmel eines traditionellen Festes? In der Toskana werden Traditionen sehr ernst genommen und am Leben erhalten. So werden wie selbstverständlich auch Jahrhunderte alte Feste gefeiert. Jede Stadt und jeder Ort haben hierfür oft ihre eigenen Traditionen. Ein Besuch bei einer dieser Veranstaltungen gewährt Reisenden Einblick in die Historie der Toskana und in die Lebensgewohnheiten der Menschen früher und heute. Nirgendwo lernt man Land und Leute besser kennen als bei einem historischen Fest.

Calici di Stelle

Der 10. August jeden Jahres ist der Tag des San Lorenzo. Dieser wird in der Toskana auf besondere Weise begangen. Das Fest Calici di Stelle, zu deutsch etwa “Kelch unter den Sternen”, hat eine Jahrhunderte alte Tradition. Während des Tages werden in den toskanischen Dörfern Weinkelche zum Kauf angeboten. Abends trifft man sich dann auf dem Dorfplatz, wo die berühmten Weine der Toskana zur Probe bereitstehen. So wird unter freiem Sternenhimmel dem Genuss des Weines gefrönt. Zu diesem Festtag finden zahlreiche Veranstaltungen statt, wie Jazz- und klassische Konzerte, historische Paraden, Theaterperformances und Feuerwerke.

Palio von Siena

Eines der berühmtesten Feste, das in der Toskana gefeiert wird, ist der Palio von Siena. Dieses wird ungewöhnlicherweise an zwei Tagen des Jahres gefeiert – am 2. Juli und 16. August. Der Palio ist ein Pferderennen, in dem jeder Stadtteil Sienas einen Repräsentanten ins Rennen schickt. Das sportlich anmutende Ereignis ist ein Symbol für die alten Rivalitäten und Machtkämpfe zwischen den Bezirken. Das recht kurze Rennen, das in drei Runden um die Piazza del Campo ausgetragen wird, ist Anziehungspunkt für Einheimische und Besucher der Stadt. Begleitet wird das Fest von einem breiten Rahmenprogramm, das bereits am Abend des Vortages in allen Stadtteilen beginnt. Während des eigentlichen Festtages gibt es zahlreiche Paraden, die von den einzelnen Bezirken gestaltet sind. Nach dem Rennen am frühen Abend lädt ein großes Festmahl zum weiteren Verweilen ein. Auch in zahlreichen anderen toskanischen Ortschaften finden im Sommer historische Feste oder auch Festspiele statt. Die Tourismusbüros informieren den Besucher gern hierüber.

Bild mit freundlicher Genehmigung von magdal3na